×
Der Cove Blog

Ein Mantel nach Maß – immer eine gute Idee

In Zeiten klimatisierter Büros und Autos hat der Mantel trotz allem seine Daseinsberechtigung. Er ist und bleibt schlicht das einzig adäquate Kleidungsstück, das über dem Sakko getragen werden sollte. Wir zeigen Ihnen, was ein Mantel nach Maß alles kann.

hellbrauner Mantel

Einige unserer Kunden sind - trotz ihrer Affinität zu maßgeschneiderten Anzügen und Hemden - überzeugte Mantelmuffel. Das finden wir schade, denn ein Mantel nach Maß bringt Individualität in den oftmals grauen Herbst- und Winteralltag. Entdecken Sie in diesem Beitrag die Vielfalt unserer Mantelmodelle.

Mantel

Die letzten warmen Tage des Spätsommers liegen hinter uns und der Herbst nähert sich mit großen Schritten.
Wer in den letzten Tagen im Businessoutfit in der City unterwegs war merkt schnell – eigentlich erträgliche 15 Grad fühlen sich nach einem heißen Sommer viel kälter an als im Frühling, nach einem frostigem Winter. Um sich nicht vor den ersten Herbststürmen schon eine Erkältung einzufangen ist die Wahl der richtigen Kleidung wichtig. Zwar ist ein wärmender Flanellanzug perfekt für einen Spaziergang durch die herbstliche Stadt – im gut geheizten Büro wird er aber schnell zu warm.

Damit Sie auch bei stärker schwankenden Temperaturen wohlbehalten durch den Tag kommen ist die Wahl des richtigen Mantels wichtig. Vom leichten Trenchcoat, für windige und regnerische Tage, bis zum schweren, wärmenden Wintermantel für frostige und verschneite Wintertage fertigen wir Ihnen für jede Wetterlage den perfekten Begleiter.

Ein Querschnitt durch die Mantelmodelle

Wir möchten Ihnen gerne die wichtigsten Mantelarten vorstellen – wir starten im Spätsommer und werden immer winterlicher: Der Trenchcoat eröffnet die Mantelsaison und wird klassisch aus wasserabweisenden Bauwollstoffen gefertigt. Heutzutage werden auch gerne Kunstfaserstoffe für diesen leichten Übergangsmantel verwendet, wenn es etwas eleganter sein darf empfehlen wir einen Trenchcoat aus der RainSystem-Kollektion von Loro Piana – Super 150’s Schurwolle gemischt mit Nylon.

Ein Paletot ist ein ein- oder zweireihiger Kurzmantel, der oberhalb des Knies endet, und aus wärmenden Wollstoffen gefertigt wird. Je nach ausgewähltem Oberstoff ist diese leicht taillierte Mantelform perfekt geeignet für tiefere Temperaturen oberhalb des Gefrierpunkt.

Deutlich wärmender ist der Chesterfield. Er wird aus dicht gewebten Wollstoffen, klassisch mit Fischgratmuster, gefertigt und ist knielang. Da er oft mit einem Oberkragen aus schwarzem Samt versehen wird, ist dieser taillierte Mantel auch für den Weg zu eleganten Abendveranstaltungen geeignet.

Wenn der Winter seinen Höhepunkt erreicht und Schnee und Eis wieder den Frühling herbeisehnen lassen ist ein Ulster die richtige Wahl. Ein Ulster ist ein langer, mindestens wadenlanger, Mantel aus schwerem und voluminösen Wollstoff. Er wird eher gerade geschnitten, damit im Notfall auch noch ein dicker Pullover mit darunter passt.

Da die Maßanfertigung eines Mantels natürlich etwas Zeit in Anspruch nimmt, ist es wichtig den eigenen Kleiderschrank frühzeitig auf Vollständigkeit zu prüfen und Fehlendes zu ergänzen. Genau aus diesem Grund haben wir immer eine große Auswahl an Mantelstoffen in unseren Ateliers bereit liegen. Sie wären überrascht wie viele kuschelige Cashmere-Mäntel wir im Hochsommer schneidern.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten und Angebote rund um den guten Stil (Abmeldung jederzeit möglich).

NEUESTE NACHRICHTEN