×
Der Cove Blog

Hochzeit im Herbst/Winter 2020/21

Stilvolle Hochzeiten in Zeiten von Corona

Anzug zur Hochzeit

Es drängt die Erkenntnis ins gesellschaftliche Bewusstsein, dass die Corona-Pandemie ihren furchtbaren Höhepunkt überschritten hat und wir inzwischen über Lernerfahrungen verfügen. Ein zweiter Lock-Down ist unwahrscheinlich und eröffnet ein Fenster für spontane Hochzeitsfeiern, die alle Vorteile der herrschenden Situation mitnehmen können:

  • Keine Warteschlangen: 'Wer zuerst kommt, mahlt zuerst'
  • Reduziertes Preisniveau: 'Qualität zu ungewohnt moderaten Preisen'
  • Exklusivität und Individualität: 'Klasse statt Masse'

Voraussetzung ist natürlich ein verantwortungsbewusster Umgang mit der nicht zu unterschätzenden Infektionsgefahr, die aber mit der 'AHA'-Regel beherrschbar geworden ist. Akzeptieren die Brautleute die neue Wirklichkeit, werden sie sehen, dass Trauungen unter diesen Vorzeichen nichts im Wege steht. Kirchen und Standesämter, Hotels und Restaurants waren sehnsüchtig auf Hochzeitsgesellschaften, denen es zu beweisen gilt, dass hochwertiger Service und Gesundheit miteinander vereinbar sind. Zeit also, für eine beherzte Entscheidung die lange geplante Hochzeit nicht vor sich her zu schieben, sondern zu realisieren.

Die Pandemie schafft ih ihren eigenen Stil , der sich besonders im Outfit der Brautleute zeigen wird. Statt Sommerfest mit Riesentrubel zeichnet sich eine Corona-Hochzeit durch Betonung von Nachhaltigkeit und Konzentration auf das Wesentliche aus. Denn schließlich steht bei der Eheschließung das Brautpaar und ihr Treueversprechen im Mittelpunkt des Geschehens. Und natürlich der Gesundheitsschutz, der durch passenden Mund- und Nasenschutz dem stimmigen Auftritt des Brautpaares keinen Abbruch tut.

Nichts ist schlimmer, als getroffenen Entscheidungen vor sich her zu schiebenund Pläne immer wieder umwerfen zu müssen. Im Grunde steht den kurzerhand Festentschlossenen nichts im Wege!
Die Frage, ob Kirche oder Standesamt zu wählen ist, wird von der herrschenden Coronasituation nicht beeinflusst. Stattdessen haben sich Warteschlangen aufgelöst und mit wenigen Telefonaten können Termine verbindlich fixiert werden. Gegeben einer festgelegten Teilnehmerzahl an Hochzeitsgästen erarbeiten die betrauten Veranstalter neben Hygienekonzept auch alles weitere im Zusammenhang mit Corona. Für das Outfit gilt ähnliches.

Wochenlanges Warten auf den gewünschten Hochzeitsanzug gehört dank Corona der Vergangenheit an. Wünschen die Brautleute große Toilette, stehen mit dem Tagesfrack (engl. Cutaway) und dem klassischen Frack Lösungen binnen weniger Tage parat. Durch das Angebot der 'TBO' - (The Ballroom Outfitters) kann innerhalb von wenigen Minuten für kleines Geld der vollendete Auftritt geregelt werden. Bis auf das hochglänzende Schuhwerk, das aber aus anderer Quelle auch sofort zur Verfügung steht, ist an alles gedacht.
Gleiches gilt für den Smoking, der aber dem Abend vorbehalten bleibt. Somit bleibt dem Bräutigam genug Zeit sich einen Termin beim Friseur zu organisieren, denn alles Übrige ist geregelt. Pünktlich zur Trauung wird anprobiert und mitgenommen, nach dem Fest zurückgebracht und bezahlt, wobei das Entgelt als zukünftige Prämie gutgeschrieben wird.

Hellgrau Hochzeitsanzug

Besteht der Bräutigam auf seinen eigenen Vorstellungen in Tuch- und Farbauswahl steht ihm der klassische Hochzeitsanzug nach Maß offen! Gegeben, dass das gewünschte Tuch lagernd ist - Brexit verzögert Lieferfristen ins ungewissen - kann 'Just-in-time' gefertigt werden und innerhalb von zwei Kalenderwochen anprobiert werden. Jetzt kann der Zukünftige der Jahreszeit entsprechend aus einer unüberschaubaren Menge an Wollqualitäten in klassischen und modernen Farbentönen wählen.
Ob dezentes 'uni' oder 'saloppes' Karo-Design entscheidet er nach Geschmack; Hauptsache sein Auftritt ist authentisch und stimmig zu ihr.
Deshalb wird in der gleichen Frist auch das Hochzeitshemd maßgeschneidert, das sich in der Farbe ihrem Brautkleid anpasst. Es sei betont, das Hochzeitsanzug und -hemd dann zeitgleich gearbeitet werden und pünktlich eintreffen - unabhängig von seiner Wahl der Kragenform, der Knopfleiste und Manschette.

Sollte auch dies den gewünschten Zeitrahmen überschreiten, kann dem Atelier besondere Weisung geben werden mit ganz heißer Nadel zu nähen. Jetzt wird innerhalb von fünf (5) Werktagen geliefert, wobei aber ein zusätzlicher Obolus zu entrichten ist. Die Höhe dieses Aufpreises für 'Expresslieferung' richtet sich nach der Anzahl der zu schneidernden Teile, da für jedes Stück separat ein Schnittmuster angefertigt, dieses per Hand zugeschnitten und genäht werden muss.

Es sei betont, dass die 'heiße Nadel" sprichwörtlich zu verstehen ist und keinen Hinweis auf qualitative Abstriche bedeutet. Vielmehr fördert unsere außergewöhnliche Zeit unser Streben nach qualitativer Vollkommenheit. "An seinen Früchten sollt Ihr (sie) erkennen" heißt es bei Matthäus und dies berücksichtigend hat die letztendliche Lieferzeit keinen negativen Einfluss auf die geschöpfte Qualität.

Sowohl bei der 'Just-in-time', als auch bei der 'Expresslieferung' stehen unterschiedliche Verarbeitungsarten zur Verfügung. Neben unserer herkömmlichen 'semi-traditionellen' steht auch die 'traditionelle' Verarbeitungsart zur Auswahl. Durch diese erlesene Handwerkskunst bekommt der Hochzeitsanzug eine ungeahnte Leichtigkeit verliehen, die sich dem Träger direkt, dem Betrachter durch eine subtile Spannung, offenbart.

Cut-Krawatte

Wie Sie also sehen, stellt Corona kein unüberwindbares Hindernis für Sie und Ihre Hochzeit dar.
Wenn wir Sie von unserem Service überzeugen konnte, würden wir uns über Ihren Besuch in einem unserer Ateliers freuen.

Buchen Sie hier direkt Ihren unverbindlichen Termin.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten und Angebote rund um den guten Stil (Abmeldung jederzeit möglich).

NEUESTE NACHRICHTEN