Das Cove Wiki

Das cove-Wiki

Willkommen in unserer Stilfibel! Entdecken sie hier alles Wissenswerte rund um unser Lieblingsthema. Rund um den Maßanzug und um das Maßhemd gibt es unzählige Fakten, Geschichten und Anekdoten. Keine Sorge: Unser Wiki wird sich ständig erweitern. Ein regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich!

Mohair

Mohair Tuch

Woher stammt Mohair

Mohair wird aus der Wolle der Angora- oder Mohairziege gewonnen und besitzt die folgenden Eigenschaft: seidig, glatt, glänzend, nur wenig gekräuselt und sehr sprungelastisch, welche Sie sehr interessant für Tuch von Anzüge macht. Das Haar der Angoraziegen wird im Laufe ihres Lebens immer dicker, weshalb das Alter die Tiere zur Klassifizierung dient.

Welche Arten von Mohair gibt es

Unterschieden wird zwischen Kid-Mohair von Jungtieren, die einen Faserdurchmesser von 30-33 Mikrometer aufweisen, und Mohair von ausgewachsenen Ziegen „Adult“, deren Faserdurchmesser 34-40 Mikrometer betragen. Wegen seiner hohen Sprungelastizität können aus Kid-Mohair sehr feine, leicht durchscheinende Sommerstoffe gewebt werden und kommen bevorzugt für die Bekleidung verwendet.

Welche Eigenschaften hat Mohair und wo wird es verwendet

Reine Mohairwolle ausgewachsener Tiere ist ergeben sehr atmungsaktiv und dennoch knitterarm Tuche und kommen eher in Betracht für sportlich-elegante Anzüge oder Sakkos, zugleich sind sie unverwüstliche Begleiter.Durch die glatte und glänzende Faser lassen sich aus ihr, gemischt mit feiner Schurwolle, elegante und strapazierfähige Stoffe für Festtagsgarderobe oder für den Smoking weben, in denen man unbesorgt den ganze Abend bis tief in die Nacht feiern kann.