Das Cove Wiki

Das cove-Wiki

Willkommen in unserer Stilfibel! Entdecken sie hier alles Wissenswerte rund um unser Lieblingsthema. Rund um den Maßanzug und um das Maßhemd gibt es unzählige Fakten, Geschichten und Anekdoten. Keine Sorge: Unser Wiki wird sich ständig erweitern. Ein regelmäßiges Vorbeischauen lohnt sich!

Galon

doppelter Galon streifen Hose
Galon streifen Hose

Was ist ein Galon

Mit dem Galon verhält es sich, wie mit so vielen Dingen im Leben: Man kennt sie, weiß es aber gar nicht! Jeder kennt Galons und hat sie auch schon tausendfach gesehen. Z.B. an den kurzen Hosen jener Herren, die vom Sportbekleidungshersteller aus Herzogenaurach eingekleidet sind! Dort sind es drei weiße Streifen auf schwarzem Grund und erfüllen so perfekt ihre Funktion, für die die Modewelt sie ins Leben gesetzt hat. Der Galon oder Galonstreifen ist eine Borte, die die vertikale Linienführung an Kleidungsstücken betont.

Warum verwendet man Galonstreifen

Der (oder die) Galon(s) ist (sind) ein gestalterisches Mittel, das dem Kleidungsstück eine besondere Note verleiht, indem das Erscheinungsbild optisch gestreckt wirkt. Sein Haupteinsatzgebiet ist regelmäßig die Seitennaht der Hose, doch ist er auch an Ärmeln anzutreffen, um durch seine schlanke Form und Farben zusätzlichen Eindruck zu erzeugen. Deshalb hebt sich der Galon stets von dem Tuch ab, auf das er genäht ist.

Beim Smoking ziert eine Seidenborte die Seitennaht der Smokinghose. Dies verleiht dem Träger ganz besondere Eleganz, da der Seidenglanz sich von dem schwarzen Tuch der Schnurwolle deutlich abhebt. Im Zusammenspiel mit den übrigen Seidenelementen der Festtagsgarderobe des Herren ergibt sich die unverwechselbare jugendliche Eleganz, die den Smoking auszeichnet.

Beim Frack dagegen schmücken zwei Galons die Seitennähte der Frackhose. Dies bedingt- wie auch bei der Smokinghose die Hosentaschen in der Seitennaht, was den eleganten Auftritt weiter fördert.