×
Der Cove Blog

Der Blazer und seine Knöpfe

Was macht einen guten Blazer aus? Woher kommt er überhaupt? Welche Knöpfe sind die richtigen? Hier erfahren Sie alles über die Geschichte des Blazers...

Vom Blazer...

Zur erweiterten Familie des Sportjacketts gehört - zumindest vom Verwendungsanlass her - der Blazer, auch wenn er deutlich formeller daherkommt. Er gilt as die "lebende Legende" der klassischen Herrenbekleidung. Der zweireihige Blazer hat seinen Ursprung bis heute nicht ganz hinter sich gelassen: Der Kapitän der englischen Fregatte HMS Blazer ließ anlässlich eines Besuchs von Queen Victoria im Jahre 1837 für seine ganze Mannschaft dunkelblaue zweireihige Jacken fertigen. Der Queen gefielen die schnieken Seemänner so gut, dass bald die gesamte englische Flotte und infolgedessen auch marinebegeisterte Landratten den neuen Look übernahmen. Die militärische Vergangenheit beschert dem Blazer bis heute eine Zwitterstellung zwischen Sportsakko und Anzug.

Eine eher sportliche Vergangenheit hat hingegen der einreihige Blazer, de seine Wurzeln in den Clubjacken hat, die im 19. Jahrhundert in den vornehmen englischen Rundervereinen getragen wurden. Hierbei soll der Name "Blazer" von den glänzenden, weil hochpolierten, Messingknöpfen stammen (engl. to blaze = scheinen, glänzen).

Wir können Ihnen auf jeden Fall garantieren, dass Sie sich in einem Blazer von cove wohlfühlen werden, denn so ein Blazer, einreihig oder zweireihig, erzielt immer seine Wirkung; den gezielten Hauch Lässigkeit.

... und seinen Knöpfen

Ein klassischer Blazer sollte mit Metallknöpfen, in Gold- oder Silberfarbe, glänzen. Etwas weniger formell, dafür aber deutlich sportlicher und italienischer ist der Büffelhornknopf in Kontrastfarbe zum Blazer. Entscheiden Sie sich für die klassischen Knöpfe, bieten wir Ihnen die hier dargestellten Varianten zur Auswahl.

Die oben dargestellten, im englischen Birmingham nach traditionellen Vorgaben handgefertigten Blazerknöpfe, erhalten wir von Holland & Sherry. Alle Knöpfe sind aus aus massivem Messing, von Hand geprägt, poliert und anschließend vergoldet, versilbert oder verchromt. Der Emaillack wird mit einem feinen Pinsel aufgetragen, bevor die Knöpfe im Brennofen für die Ewigkeit gebrannt und anschließend nachpoliert werden. Diese Knöpfe dürfen Sie, ohne als geizig zu gelten, nachdem Ihr Blazer seinen Dienst getan hat, getrost abschneiden und uns für eine Neuanfertigung zur Verfügung stellen. So stellen die schönen Knöpfe von von Holland & Sherry eine durchaus günstige Alternative zu den hoch gehandelten antiken Goldknöpfen aus britischen Armeebeständen dar, die auf Auktionen für bis zu 8.000 Pfund den Besitzer und somit den Blazer wechseln.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten und Angebote rund um den guten Stil (Abmeldung jederzeit möglich).

NEUESTE NACHRICHTEN